Deutsch | English | Français

Forschung

Aktuell wird an einer gesamtwirtschaftlichen Betrachtung und Bewertung des hydraulischen Energiespeichers nach dem Buoyant Energy Prinzip gearbeitet. Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der Identifizierung bestm√∂glicher Bauformen, Baumethoden, Materialen und Anlagenteile. Vor allem die Kombination kleiner schwimmender Energiespeicher-Einheiten mit jeweils einer Windturbine (”floating wind turbine“, Speicher-Lade-/Entladezeit von ca. einer halben Stunde) und deren Anordnung im Cluster als regeneratives Kombikraftwerk erscheint als vielversprechender Ansatz mit zahlreichen Vorteilen.

Forschungspartner willkommen: Treten Sie mit uns in Kontakt!

office@buoyant-energy.com


Floating Wind Turbine with Buoyant Energy